Vorbereitung

Freitag, 10. Juli 2009

Cut! And Action!

140309IMG_1330.JPG
Bald für immer geschlossen: die Tore des altehrwürdigen Tivoli

Das letzte Spiel ist gespielt (4:0 gewonnen), Lehmann, Vukovic und Straub verabschiedet. Mit mehr Tränen als ich dachte. Ich war überrascht, wie gut das Standing Lehmanns bei den Fans ist, wurde doch oftmals laut (und oftmals leider zurecht) gemotzt. Trotzdem schön zu sehen, dass er nicht im Groll geht. Auch der Tivoli wurde verabschiedet. Tja, da steckte ganz schön viel drin. Auch dieser Abschied wurde emotionaler als ich dachte...

Ich ließ mich auch diesmal nicht volllaufen. Grund genug hätte es gegeben, doch ich wollte alles klar und deutlich aufnehmen und aufsaugen können. Irgendwie fing das Spiel dann an, irgendwie haben wir 4:0 gewonnen und irgendwie waren alle ein bisschen aufgekratzt. Die letzte Luft auf dem Tivoli einatmen. Der letzte Sieg. Das letzte Tor. Als die Wehmut aufkommt, gehen die meisten Leute. Zu schwer ist dieser Abschied anscheinend. Und als ich mich selbst frage, muss ich das bejahen: dieser Abschied fällt schwer. Schließlich geht hier das letzte Alleinstellungsmerkmal im Profifußball über den Jordan. Mal abgesehen vom Namen Alemannia, der aber untrennbar mit dem Tivoli verbunden war. Immer. Oder umgekehrt. Was wird jetzt aus uns?
Zu pathetisch? Vielleicht. Aber so war es immer am Tivoli. Auch jetzt, zum letzten Mal. Und das habe ich gerne mitgenommen. Neben all dem Grillen und Grölen, dem Singen und Spinnen, dem Stolz und dem Strunks, den Freunden und Fans. All die Jahre. Danke Papa und danke Jungs.

Tschö Tivoli!

170309IMG_1376.JPG
Alemannia - für die Region...

Montag, 29. Juni 2009

Trainingsauftakt 2009/10

Bericht und Fotos folgen. Ich habe so viele gemacht, ich komme mit der Sichtung nicht hinterher...

[Update 02.07.]
Aus persönlichen Gründen gehe ich kurz in die Sommerpause. Alle Fotos und Berichte werden aber nachgeliefert, versprochen!

Freitag, 26. Juni 2009

Das neue Trikot ist da!

Endlich ein neuer Ausrüster. Jako weg, Nike da. Quantensprung in Sachen Qualität, und dann noch der Tivoli im Nacken. Und es hat was Oldschooliges - finde ich jedenfalls. Muss man mal sehen, wie es schmutzig aussieht...

Hauptsponsor bleibt die AachenMünchener; die Zusammenarbeit geht nunmehr ins elfte Jahr.

Dienstag, 10. Februar 2009

Alemannia verliert Testspiel

Ein kurzfristig angesetztes Testspiel gegen Legia Warschau ging knapp mit 1:2 verloren.

Den Aachener Treffer erzielt Daniel "The Dude" Brinkmann auf Zuspiel von Lagerblom. Oussalé spielte durch, hatte auch eine gute Chance, die aber ungenutzt blieb.
Sieht man sich die Aufstellung an, fällt positiv auf, dass wieder einige Amateure die Gelegenheit bekamen, sich zu beweisen. Haas, Schattner und Junglas rückten auf. Desweiteren spielte Casper nach seinem Kreuzbandriss mal wieder durch, ebenso wie Müller, Brinkmann und Lasnik. Von Letzteren kann ruhig jetzt mal ein Impuls kommen. Gerade von Letzterem...

Samstag, 24. Januar 2009

Alemannia Aachen - Hannover 96 3:2

Aachen siegt im letzten Test der Winterpause! Erstligist Hannover 96 wird 3:2 geschlagen.

Leider konnte ich selber nicht da sein, daher hier nur der Verweis auf die Spielberichte hier, hier, hier und hier.

Samstag, 17. Januar 2009

Nichts Neues bei der Alemannia

Im letzten Testspiel gegen Rapid Wien gab es eine böse Klatsche: 0:5 hieß es am Ende. Wie so oft in der Hinrunde gab es einen Leistungsabfall nach eigentlich ordentlichem Beginn, der Faden wurde komplett verloren und das Heft wiedermal aus der Hand gegeben.
Diese Problematik scheint also auch nicht im Wintertrainingslager ausgemerzt worden zu sein. Einziger Lichtblick war wohl Neuzugang Jochen Seitz, der sehr engagiert zu Werke gegangen sein soll. Mal sehen, ob er der gesuchte Leitwolf ist, der sich und die Mannschaft während des Spiels auf solche Situationen einstellen kann...

Dienstag, 13. Januar 2009

Alemannias Testspiele auf Zypern

Das scheint ja ganz gut zu laufen - zumindest, was die Gastspieler angeht.

In dem gestrigen Spiel kamen hauptsächlich die Spieler zum Einsatz, die gegen Cottbus nicht zum Zug kamen. Und auch wenn der Gegner recht schwach daherkam, konnte man meiner Meinung nach einige positive Dinge erkennen:

*Daniel "The Dude" Brinkmann kann noch sehr wichtig für uns werden; nicht zuletzt, weil der Kader so klein ist. Gestern hat er einige ordentliche Bälle gespielt. Bevor er also mit Pfiffen und entgeisterten Aufschreien, die in der Hinrunde jede seiner Ballannahmen begleitet haben, vom Hof gejagt wird, wie einst Emil Noll oder auch Vedad Ibisevic, sollte er eine ehrliche Chance bekommen.

*Mirko Casper scheint wieder einigermaßen fit zu sein. Schön zu sehen! Ein unspektakulärer, aber enorm verlässlicher Spieler!

*Der Nachwuchs ist auf einem guten Weg. Junglas, Özgen oder auch der überaus auffällige Holtby wussten zu gefallen.

*Die Gastspieler waren ebenso auffällig. Ein wuseliger Oussalé und ein umsichtiger Tassembedo rechtfertigten ihren Aufenthalt bei der Alemannia. Ob es für die zweite Liga reicht?

Natürlich sind all diese "Erkenntnisse" unter Vorbehalt zu sehen, schließlich spielte der Gegner aus Nikosia mit einer Ersatz- und Jugendmannschaft. Wenn man dann aber sieht, dass ein Andreas Lasnik genauso schlecht und unpräzise spielt wie sonst auch immer, sind alle anderen Leistungen, die teilweise besser waren als sonst, positive Erscheinungen.
Darüberhinaus war das Spiel gegen Cottbus wieder eines der verschiedenen Phasen: Drang und Durchhänger wechselten sich ab, wie schon so oft in der Liga. Trotzdem gab es auch gute Ansätze, so haben mir Szukala und Vukovic eigentlich ganz gut gefallen. Ebenso Polenz, der endlich mal wieder vermehrt zu sehr guten Offensivaktionen kam.

Mal sehen, was man davon mit in die Rückrunde nehmen kann. Für mich steht jedoch fest, dass wir einen guten bis sehr guten Kader haben, der sein volles Potenzial zu selten oder fast noch gar nicht ausgeschöpft und gezeigt hat. Vielleicht können Hervé Oussalé und Soumaila Tassembedo da helfen und Druck machen, vielleicht erwacht der ein oder andere auch mal langsam aus seiner Lethargie.
Vielleicht verharren wir aber auch im Mittelmaß. Dieser Möglichkeit muss man sich bewusst sein, wenn sich nichts ändert.

[Update 18:25h]
Na sowas! Passend zu Obigem das Zitat von Daniel Brinkmann:"Tatsache ist, dass man immer Dinge verändern kann. Das versuche ich."

Samstag, 3. Januar 2009

Trainingsauftakt mit neuen Gesichtern

Heute traf sich die Mannschaft zum ersten Mal im neuen Jahr und nach relativ kurzer Winterpause. Der obligatorische Laktattest stand ebenso an, wie das erste Treffen mit dem neuen Sportdirektor Andreas Bornemann. Dieser hatte seine Arbeit wohl schon früher aufgenommen.

Es gab aber auch wieder Ausfälle: Cristian Fiel taucht in dieser Kategorie in der Vorbereitungszeit irgendwie immer auf, er fehlte wegen Grippe. Weiterhin waren nicht dabei Vukovic, Daun, Plaßhenrich und Stehle. Dafür gab es aber einige neue Gesichter, die man wohl Bornemanns erster Amtshandlung zu verdanken hat: Hervé Oussalé und Soumaila Tassembedo aus Burkina-Faso nehmen am Training teil und können sich quasi für das Trainingslager ab dem 8. Januar auf Zypern qualifizieren; man wolle kurzfristig entscheiden, ob man sie mitnehme. Oussalé ist ein 20-jähriger Stürmer, Tassembedo 25 Jahre alt und Defensiv-Allrounder, so liest man. In Sachen Scouting sind da wohl neue Zeiten angebrochen, der Blick scheint ein größeres Spektrum abzudecken. Nicht schlecht. Aber mal sehen, was es bringt.
Wie Seeberger auch schon ankündigte, nehmen einige mehrere Spieler der Zweitvertretung am Training teil. Da wären zum einen der derzeit beste und drittbeste Torjäger der NRW-Liga Abdul Özgen (12 Treffer) und Manuel Junglas (10 Treffer), zudem Felix Haas, Tibor Heber, Thomas Sabacinski und Waldemar Schattner. Das alles kann unserem kleinen Kader eigentlich nur gut tun. Mal sehen, wie sich nun Bornemann und Seeberger annähern - das dürfte wohl entscheidend für den weiteren Verlauf der Saison sein. Für alle Beteiligten.

Samstag, 2. August 2008

Erste Testspielniederlage für die Alemannia

Aachen musste gestern die erste Niederlage in der Vorbereitung hinnehmen. Schalke 04 siegte verdient mit 4:0.

Besonders aufschlussreich war dieses Spiel nicht. Schalke war klar stärker, ohne dabei besonders zu glänzen, Alemannia blieb meist harmlos. Ob das nun an der Souveränität der Gelsenkirchener oder an der fehlenden Konsequenz unserer Alemannia lag, lässt sich gar nicht so richtig sagen (Spielberichte gibt es hier und hier). Nur einige wenige Erkenntnisse ließ dieser Test zu:
  • eine Stammformation scheint es bereits zu geben; ca. 60 Minuten wurde ohne Wechsel gespielt
  • Lukasz Szukala ist zweikampfstark, auch wenn er beim ersten Gegentor unglücklich aussah
  • mit etwas Pech kann es nicht lange dauern, bis Benjamin Auer den Spitznamen "Aua" am Hacken hat, wobei sein Stolperer drei Meter vor dem leeren Tor natürlich noch gar nichts heißen muss...
  • offenbar wurde neben dem 4-4-2 mit Doppelsechs auch ein 4-5-1 trainiert. Zeitweise spielte Daun die einzige Spitze, hinter ihm Lasnik, flankiert von Holtby auf links und Müller auf rechts, dahinter weiterhin die Doppelsechs.
  • Szílard Nemeth wird ein sehr wichtiger Spieler sein...
  • an der Chancenverwertung wird zu arbeiten sein, genauso wie am Spiel über die Flügel (besonders rechts)...
Wie gesagt, überbewerten darf man das Spiel natürlich auch nicht. Es war schön, endlich wieder Fußball auf dem Tivoli zu sehen, dazu einen vielversprechenden, aber leicht übermotivierten Lewis Holtby, dem beinahe noch ein Tor geglückt wäre. Der Junge macht einfach Spaß, wird sich seine Kräfte aber noch etwas besser einteilen müssen.
Darüberhinaus war die zweite Halbzeit eh geprägt von den Wechseln, die aber alle sehr gute Alternativen sein könnten. Also ich freue mich auf die Saison! Wenn die Mechanismen noch besser greifen, dann könnten wir zumindest schönen Fußball sehen...

Highlight vor dem Spiel war übrigens der Heißluftballon, der kurz vor Anpfiff über den Tivoli fuhr, bedruckt mit dem Logo eines zu Gazprom konkurrierenden Energieversorgers...

Montag, 28. Juli 2008

Alemannia gewinnt in Trier

Fünftes Testspiel, fünfter Sieg. "Überbewertet" sollen diese Spiele aber nicht werden, wie Trainer Seeberger betont. Dennoch steht auch hier ein 3:0 zu Buche.

Verregnet, tiefer Boden, B-Team, 0:0 zur Pause. Die Kräfte seien noch nicht ganz da, betonen die Beteiligten. Nach den anstrengenden Wochen zeige die Formkurve aber nach oben. Auffällig wie auch schon zuvor: Lewis Holtby, der an allen Toren beteiligt war. Da können wir uns auf was freuen, auch wenn er wohl nicht von Anfang an verheizt werden wird. Endlich hat man mal wieder ein Talent, das es gilt aufzubauen und auch eine gewisse Zeit lang zu halten! Weiter so Lewis!
Die Torschützen: Lewis Holtby (46.), Benjamin Auer (52.), Patrick Milchraum (63.). Passen mussten neben Mirko Casper (Kreuzbandriss) auch Thorsten Stuckmann (Ellbogen-Probleme), Reiner Plaßhenrich (Knöchelprellung), Jérôme Polenz (Kniebeschwerden) und Markus Daun (Bronchitis), der momentan eh auf Abruf steht, da seine Frau hochschwanger und für diese Woche ausgerechnet ist.

Es geht also sehr familiär zu, alle Spieler (bis auf Nemeth) kamen zum Einsatz, die Truppe formiert sich. Zumindest die Abwehr scheint mit Achenbach, Szukala, Olajengbesi und Polenz zunächst gesetzt zu sein. Gespannt sein darf man nicht nur auf die Variante im Sturm, sondern wohl auch auf den Konkurrenzkampf im Mittelfeld. Vielleicht gibt das Spiel am Freitag gegen Schalke (01.08., 20:15h, Tivoli) schon Aufschluss.

Saison 2008/09


Team 08/09



++Letztes Spiel:

So., 24.05.2009, 14:00h

Alemannia Aachen 4:0 FC Augsburg



++Nächstes Spiel:

So., 16.08.2009, 14:00h

TSV Alemannia Aachen -:- Alemannia Aachen



++ Tabelle 34. Spieltag:

Pos Verein Diff Pkte
1. Freiburg +24 68
2. Mainz +25 63




3. Nürnberg +22 60




4. Aachen +20 56
5. Fürth +14 56
6. Duisburg +20 55
7. Kaiserslautern +5 52
8. St. Pauli -7 48
9. Oberhausen -19 42
10. Ahlen -19 41
11. Augsburg -3 40
12. 1860 -2 39
13. Rostock -1 38
14. Koblenz -10 38
15. Frankfurt -13 38




16. Osnabrück -19 36




17. Ingolstadt -16 31
18. Wiesbaden -21 27



++ Team 06/07 (Bundesliga)
++ Team 05/06 (Aufstieg in die 1. Bundesliga, nach 36 Jahren Abstinenz)
++ Team 04/05 (UEFA-Cup)
++ Team 03/04 (DFB-Pokal Finale)
++ Team 98/99 (Aufstieg in die 2. Bundesliga, nach 9 Jahren Abstinenz)


Freie Sicht aus Block M

Leider scheinen sich die Probleme mit dem Server länger hinzuziehen, daher die Grafik-Armut hier... wir arbeiten dran und beschränken uns derzeit auf die Schrift. Amen.

In diesem Blog widmen sich Signor-Rossi und chrees aus dem Block M auf dem Würselner Wall des Tivoli dem aufregenden, ärgerlichen, erheiternden, skandalösen und liebenswert provinziellen Treiben rund um unseren geliebten Klömpchensklub TSV Alemannia Aachen 1900 e.V. Subjektiv und voreingenommen.

Zwischenrufe erwünscht!

Jedoch nehmen wir uns die Freiheit, jeglichen verunglimpfenden, gesetzeswidrigen oder uns in sonst einer Art nicht passenden Kommentar zu löschen. Anpfiff!

Aktuelle Beiträge

Lasst uns wissen
Hey, bitte lasst uns wissen falls Ihr diesen Blog in...
fussball-tipps (Gast) - 11. Mai, 16:32
Tut sich hier noch was...
... oder muss man auf andere Blogs zurückgreifen?...
House DJ Aachen (Gast) - 11. Jul, 10:02
...
Wäre schön wenn Ihr wieder zurück kommen...
Patrick (Gast) - 24. Jun, 17:56
Vorfreude
Ich freue mich schon, wenn die neue BL Saison endlich...
Richard Dobrint (Gast) - 23. Jul, 00:02
Geht es auf playersTALK...
Ob die Blog M-Leser wohl wissen, dass der Blog-M-Autor...
Klaus (Gast) - 3. Jun, 09:51
Schade...
...kommt bald wieder!
feyd - 14. Sep, 13:40
Blog M auf unbestimmte...
Leider müssen wir aus diversen und meist privaten...
chrees - 13. Sep, 15:00
St.Pauli - Wir sind bei...
Auch in unserer Schreib-Pause Bedarf es dieser Meldung: St....
Signor-Rossi - 18. Aug, 14:23

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Fotos Flickr

DSC01327.JPG
DSC00921.JPG
DSC01343.JPG
170309IMG_1435.JPG
DSC01339.JPG
DSC00967.JPG
150309IMG_1357.JPG
170309IMG_1437.JPG
DSC00930.JPG

Badges

Suche

 

Status

Online seit 3719 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Mai, 16:32

Alemannia II
Alemannia Nachwuchs
Führungsetage
Gästeblog
Impressum & Rechtliches
Interna
Kader 2007-2008
Kader 2008-2009
Kader 2009-2010
Kassenhäuschen
Lazarett
Mannschaftsbesprechung
Mein Kollege sagt...
Nebenplätze
Pokalfight
Saisoneröffnung
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren