Saisoneröffnung

Dienstag, 1. Juli 2008

Der Spielplan 2008/09

Die DFL hat den offiziellen Spielplan für die neue Spielzeit veröffentlicht. Demnach bekommt es die Alemannia am ersten Spieltag zu Hause mit dem SV Wehen Wiesbaden zu tun. Es folgen zwei Auswärtsspiele in Rostock und Nürnberg. Ein happiger Start also, aber so weiß man wahrscheinlich direkt, worauf man sich einstellen muss. Der letzte Spieltag ist am 24.05.2009; die Relegationsspiele sind am letzten Maiwochenende...
Den kompletten Plan gibt es hier zum Download. Oder direkt hier.

Dienstag, 26. Februar 2008

Nächste Saison sind wir retro...!

Aachener Fans haben gewählt: das Trikot für die nächste Saison kommt im Retro-Look daher.
Die Auswahl war mit drei Trikots wieder recht limitiert, was seine Vor- und Nachteile hat. Von den dreien war das Kartoffelkäfer-Jersey auch meine erste Wahl; mal sehen, wie das dann in Wirklichkeit aussieht. Hoffentlich ist der bezahlte Fußball dann für uns nicht auch retro...

Mittwoch, 1. August 2007

Rückmeldung

Let´s go Aachen, let´s go…jetzt hab ich mich ja schon einige Zeit ziemlich zurück gehalten,
was zum einen an meinem Urlaub, zum anderen an meinem schüchternen Charakter und nicht zuletzt auch an Chrees´ Schreibwut liegt.
Letztere unterbreche ich nur ungern und da seine Texte meiner mäßigen Rechtschreibung einige Feinheiten voraushaben, tue ich unseren mitleidenden Lesern damit wohl auch einen Gefallen.
Oft sind wir aber auch einfach nur ähnlicher Meinung und Wiederholen wollen wir uns hier nicht.
Der Fall Ibisevic zeigt übrigens, dass das nicht immer so ist. Weitere Dispute werden sicherlich folgen.
Jenog met die Mullerejj…am Sondaag jeht der Stronks atwörrem lous… und ich kann´s kaum erwarten.

Montag, 30. Juli 2007

Saisoneröffnung: Alemannia Aachen - Lokomotive Sofia

Gefahr
So sah's aus: Vorsicht, Erlebnisparcours Leiter...!

Eigentlich wollte ich viel früher da sein. Doch dann kam der Regen und mir fiel ein, dass das einzig interessante für mich an diesem Tag die Mannschaft und somit das Spiel gegen Lok Sofia ist. Also kurz vorher hin, mal umgesehen und die tolle Leiter entdeckt; ansonsten Team Tivoli (dazu später mehr), Al-Aix in Lebensgröße (alles, was uns da gestern einfiel, schien uns nicht guerillamäßig genug...), Ticketverwirrungen aller Orten (auch dazu zu gegebener Zeit mehr). Also lieber schnell rein in den Block M, um sich die Mannschaft anzusehen.
Als erstes fiel auf, dass man wieder den Grill hätte mitbringen können; Platz wie zu guten alten Zeiten. Dann stach sofort Guido Buchwald ins Auge, der beim Aufwärmen seines Teams mit ein wenig Distanz zu allen Beteiligten stand und beobachtete. Machte einen guten Eindruck.

DSC00937.JPG

Nach dem Aufwärmen dann der Einmarsch der Mannschaft, Spieler für Spieler mit kurzer Ansage von Robert Moonen. Bei Reiner Plaßhenrich kommt kurz so etwas wie Gänsehautstimmung auf; er wird unter dem größten Applaus willkommen geheißen und zurück gesehnt.
Nachdem auch die Mannschaft Sofias mit Beifall begrüßt wurde und sich die wenigen, aber gut gelaunten bulgarischen Fans im Block K bemerkbar gemacht haben, gingen die ersten Spekulationen los, ob man denn da unten heute die Stammelf sähe und ob die Torwartfrage mit dem Einsatz von Stuckmann geklärt wäre. Die Aufstellung sah folgendermaßen aus: Stuckmann wie gesagt im Tor, davor Weigelt, Vukovic, Klitzpera und Casper, im Mittelfeld auf der (variablen) Doppelsechs Lehman und Lagerblom, rechts außen Kapitän Reghecampf, links Milchraum, in der Mitte Pecka und etwas davor Ebbers. Auf www.alemannia-aachen.de heißt es zwar 4-4-2, doch für mich sah das meist nach dem bereits getesteten 4-2-3-1 aus.
Gleich zu Beginn wurde klar, dass die Außen eine wichtige Rolle in Buchwalds Konzept spielen werden; Aachen machte sofort Druck und zog die Außenverteidiger ins Offensivspiel ein. Doch zunächst ging Sofia in Führung, nachdem Vukovic im eigenen Sechzehner ordentlich zulangte und der fällige Strafstoß sicher verwandelt wurde.

DSC00944.JPG

DSC00946.JPG
Die wenigen aber lauten bulgarischen Fans freuen sich über das 1:0 per Foulelfmeter

Nur wenige Minuten später konnte sich Patrick Milchraum erstmals in die Torschützenliste eintragen: Reghecampf legte nach Freistoß von links den Ball flach in den Rückraum und der Neuzugang aus München ballerte die Kirsche unter die Latte. 1:1.
Die Führung ergab sich wieder über außen, diesmal rechts: Klitzpera schickt Casper, der mit scharfer Flanke in die Mitte, wo Reghe den Ball technisch fein und unhaltbar mit dem Kopf versenkt (18.). Dieser Spielzug wurde mit Tempo und astrein durchgeführt, das Trainingslager trägt also Früchte. Auch das 3:1 fiel noch in der ersten Halbzeit; Ebbers nutzte eine Unachtsamkeit in der bulgarischen Hintermannschaft und versenkt den Ball allein vorm Torwart stehend zum Endstand. In der zweiten Halbzeit kam dann Polenz für Reghe, später auch Fiel, Krontiris, Nemeth und Kolev für Lehmann, Milchraum, Pecka und Ebbers. Bei keiner Einwechslung hatte man das Gefühl, man schwäche sich nun großartig durch einen Ersatzspieler, alle konnten sich beinahe genauso einfügen. Ein ziemlich gutes Gefühl, auch wenn nun kein Tor mehr fiel und der Gegner nach anfänglicher Drangphase (die uns erheblich im Aufbau störte) mindestens genauso viel Raum ließ, wie in Halbzeit eins. Polenz machte ordentlich Alarm, zeigte technisches Können und Schnelligkeit, was zusammen mit seinem Selbstvertrauen eine Augenweide war. Fiel spielte einige sichere lange Bälle, Krontiris war auf links meiner Meinung nach ein wenig verschenkt, dafür aber technisch stark, Nemeth mit guter Übersicht und einem Hammer an die Latte und Kolev... ja, Kolev, der ist nun wirklich nicht wählerisch, was die Zuspiele angeht. Der ballerte alles aufs Tor und traf beinahe per Fallrückzieher. Scheint mir eine Art Drecksack-Stürmer zu sein, kompromisslos und zielstrebig. Gut so. An dem krimmer Spaß...!

Dachte ich noch nach der ersten Halbzeit, da müsse noch was mehr durch die Mitte kommen, falls der Gegner die Außen mal komplett zumachen sollte, so lief genau das etwas flüssiger mit der Hereinnahme von Nemeth in Halbzeit zwei; Pecka braucht noch ein wenig Bindung. Casper, der ein starkes Spiel machte und von dem ich begeistert war, setzte Akzente nach vorne und war hinten Zweikampfstark. Weigelt überraschte mich positiv, weil ich eine so offensive Interpretation seiner Position nicht erwartet hätte. Allerdings spielte er noch ein paar Fehlpässe zuviel. Ansonsten solide und (un)auffällig wie Leiwa, der nach Weigelts Spiel gestern keinesfalls gesetzt sein dürfte. Die Innenverteidigung wurde nicht wirklich gefordert, Vukovic wirkte teilweise ungestüm (es hätte durchaus noch einen weiteren Elfmeter geben können), Klitzpera geschmeidig wie lange nicht (wenn man bei ihm überhaupt von geschmeidig reden kann). Lehmann und Lagerblom standen keine Minute still; ersterer ging immer wieder mit nach vorne und spielte den ein oder anderen Zuckerball, während Lagerblom vornehmlich absicherte und jeglichen gegnerischen Spielaufbau - manchmal auch etwas unsanft - unterband. Auch Lehmann störte früh. Reghecampf war stark bei Standards und seinem Tor, Milchraum zeigte gute schnelle Vorstöße, die Spaß machten, Pecka fehlte wie gesagt ein wenig die Bindung, war aber stark in der Ballbehauptung und Ebbers wirkte viel, viel austrainierter als noch in der abgelaufenen Saison, holte sich Bälle im Mittelfeld und schien überhaupt viel effektiver zu spielen und laufen. Hoffentlich findet der nach diesen guten Ansätzen seinen Riecher wieder, zu gönnen wäre es ihm.

Der Sieg war verdient, keine Frage. Aber der Gegner war nicht besonders stark, ließ viele Räume und schien zeitweise mit halber Kraft zu laufen, wie auch Milchraum bestätigt. Inwieweit diese Leistung Schlüsse auf die Saison zulässt, bleibt abzuwarten. Fakt ist aber, dass es ein feines Kombinationsspiel gibt und dass man gut umschaltet. Mal sehen wie das funktioniert, wenn man uns richtig auf die Füsse steigt... aber diese Spielfreude macht Hoffnung; ich bin guter Dinge und jetzt noch viel heißer auf die Saison, als ich das schon vorher war.
Am besten haben mir Casper und Polenz gefallen. Mirko hat gezeigt, dass er viel zu selten in der Bundesliga gespielt hat und Polenz ist so leichtfüssig und technisch beschlagen, dass es eine Freude ist. Die Frage ist, ob er defensiv stark genug ist, um mit Reghe zusammen auf rechts (dahinter) zu spielen.

Weitere Fotos (siehe auch links in der Leiste):
DSC00938.JPG
DSC00950.JPG
DSC00943.JPG

Montag, 18. Juni 2007

ömmer wenn et reänt

Ja wenn das mal kein Wetter ist ein Blog zu beginnen.
Es schüttet wie aus Kübeln und natürlich hat Blog M Block M kein Dach.

Auch ich sag hier und jetzt mal hallo und hoffe, dass wir diese Spielwiese schnell und unqualifiziert voll bekommen. Meine Texte werden wohl anfänglich noch etwas holpern und neben denen von chrees etwas mager wirken, aber der ist ja auch schon länger dabei.
Dann lasst uns mal in die Vor-Saison starten... das wird ein Spass!
Machen wir uns auf die Suche nach der Nachricht von Übermorgen...

Aus dem Block M ins Blog M

Juten Tach!

Es geht also los: Signor-Rossi und chrees haben beschlossen, ein Alemannia Aachen Blog anzulegen. Halten wir für nötig. Und spaßig. Denn was hier als Unterkategorie begann, nimmt momentan Überhand und ist spannend genug, um ein eigenes Blog verdient zu haben...

Man darf gespannt sein, wie schnell sich das hier füllt... auf in die neue Saison!

Saison 2008/09


Team 08/09



++Letztes Spiel:

So., 24.05.2009, 14:00h

Alemannia Aachen 4:0 FC Augsburg



++Nächstes Spiel:

So., 16.08.2009, 14:00h

TSV Alemannia Aachen -:- Alemannia Aachen



++ Tabelle 34. Spieltag:

Pos Verein Diff Pkte
1. Freiburg +24 68
2. Mainz +25 63




3. Nürnberg +22 60




4. Aachen +20 56
5. Fürth +14 56
6. Duisburg +20 55
7. Kaiserslautern +5 52
8. St. Pauli -7 48
9. Oberhausen -19 42
10. Ahlen -19 41
11. Augsburg -3 40
12. 1860 -2 39
13. Rostock -1 38
14. Koblenz -10 38
15. Frankfurt -13 38




16. Osnabrück -19 36




17. Ingolstadt -16 31
18. Wiesbaden -21 27



++ Team 06/07 (Bundesliga)
++ Team 05/06 (Aufstieg in die 1. Bundesliga, nach 36 Jahren Abstinenz)
++ Team 04/05 (UEFA-Cup)
++ Team 03/04 (DFB-Pokal Finale)
++ Team 98/99 (Aufstieg in die 2. Bundesliga, nach 9 Jahren Abstinenz)


Freie Sicht aus Block M

Leider scheinen sich die Probleme mit dem Server länger hinzuziehen, daher die Grafik-Armut hier... wir arbeiten dran und beschränken uns derzeit auf die Schrift. Amen.

In diesem Blog widmen sich Signor-Rossi und chrees aus dem Block M auf dem Würselner Wall des Tivoli dem aufregenden, ärgerlichen, erheiternden, skandalösen und liebenswert provinziellen Treiben rund um unseren geliebten Klömpchensklub TSV Alemannia Aachen 1900 e.V. Subjektiv und voreingenommen.

Zwischenrufe erwünscht!

Jedoch nehmen wir uns die Freiheit, jeglichen verunglimpfenden, gesetzeswidrigen oder uns in sonst einer Art nicht passenden Kommentar zu löschen. Anpfiff!

Aktuelle Beiträge

Lasst uns wissen
Hey, bitte lasst uns wissen falls Ihr diesen Blog in...
fussball-tipps (Gast) - 11. Mai, 16:32
Tut sich hier noch was...
... oder muss man auf andere Blogs zurückgreifen?...
House DJ Aachen (Gast) - 11. Jul, 10:02
...
Wäre schön wenn Ihr wieder zurück kommen...
Patrick (Gast) - 24. Jun, 17:56
Vorfreude
Ich freue mich schon, wenn die neue BL Saison endlich...
Richard Dobrint (Gast) - 23. Jul, 00:02
Geht es auf playersTALK...
Ob die Blog M-Leser wohl wissen, dass der Blog-M-Autor...
Klaus (Gast) - 3. Jun, 09:51
Schade...
...kommt bald wieder!
feyd - 14. Sep, 13:40
Blog M auf unbestimmte...
Leider müssen wir aus diversen und meist privaten...
chrees - 13. Sep, 15:00
St.Pauli - Wir sind bei...
Auch in unserer Schreib-Pause Bedarf es dieser Meldung: St....
Signor-Rossi - 18. Aug, 14:23

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Fotos Flickr

DSC01327.JPG
DSC00921.JPG
DSC01343.JPG
170309IMG_1435.JPG
DSC01339.JPG
DSC00967.JPG
150309IMG_1357.JPG
170309IMG_1437.JPG
DSC00930.JPG

Badges

Suche

 

Status

Online seit 3663 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Mai, 16:32

Alemannia II
Alemannia Nachwuchs
Führungsetage
Gästeblog
Impressum & Rechtliches
Interna
Kader 2007-2008
Kader 2008-2009
Kader 2009-2010
Kassenhäuschen
Lazarett
Mannschaftsbesprechung
Mein Kollege sagt...
Nebenplätze
Pokalfight
Saisoneröffnung
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren